UNSER PÄDAGOGISCHES KONZEPT

Kindern eine neue sprachliche, soziale, räumliche und seelische Heimat geben.

Willkommensklasse für geflüchtete Kinder

Die Grundidee der Willkommensklasse besteht darin, die entwurzelten Schulkinder (und ihre Familien) sprachlich, seelisch, sozial und räumlich neu zu beheimaten.

Die Willkommensklasse wird nach waldorfpädagogischen Methoden unterrichtet. Die Vorgaben für eine VKL, insbesondere was den raschen Spracherwerb angeht, werden jedoch berücksichtigt.

Neben dem Spracherwerb begleiten wir die Kinder bei ihren ersten Schritten in unserer Gesellschaft. Ziel des Unterrichts ist es, die Schüler zu einem erfolgreichen Wechsel in die Regelklasse zu befähigen. Bei der Suche nach einem geeigneten Schulplatz werden wir die Kinder beraten und begleiten.

Ausgangssituation

Die Kinder bringen ethnisch (Balkan/Naher Osten/Afrika usw.), religiös (Muslime, Christen, Jesiden usw.) und kulturell sehr unterschiedliche Erfahrungen mit.

  • Sie sind aufgrund ihrer Flucht und eventueller Kriegserfahrungen zum Teil (schwer) traumatisiert.
  • Die Kinder stammen auch oft aus bildungsfernen Familien.
  • Die Kinder haben keine oder nur wenig Deutschkenntnisse und die Gruppe untereinander besitzt keine einheitliche Verständigungssprache.
  • Für manche Kinder wird unter Umständen Ulm nur eine Durchgangsstation sein.

In einer Atmosphäre der Geborgenheit können die Kinder in der Willkommensklasse neues Vertrauen zu sich selbst, zur Welt und ihren Mitmenschen aufbauen. Dafür stehen ihnen alle Einrichtungen unserer Schule zur Verfügung.

Die Rahmenbedingungen

Die Kinder werden täglich von 7.45 – 13:00 Uhr betreut. Der Tag beginnt mit einem gemeinsamen Frühstück und schließt mit einem gemeinsamen Mittagessen ab. Die gemeinsamen Mahlzeiten dienen als Brücke zwischen den Lebensgewohnheiten und Kulturen der Kinder und ihrer neuen Umgebung.

Durch gleichbleibende Beziehungspersonen über die ganze Unterrichtszeit hinweg erfahren die Kinder Kontinuität und Sicherheit.

Die Kinder sind in die Schulgemeinschaft integriert. Das gemeinsame Schulleben bietet vielfältige Begegnungsmöglichkeiten und Kontakte.

Sie erhalten neben dem normalen Schulunterricht therapeutische Angebote wie Bewegungs-, Musiktherapie, Heileurythmie und therapeutisches Malen.

Durch regelmäßige Elternabende, Feste und andere Angebote werden Kontakte zu den Eltern gepflegt. Hier eröffnet sich auch die Möglichkeit, den Reichtum der verschiedenen kulturellen Gruppen erlebbar werden zu lassen und sich aneinander zu bereichern.

Das pädagogische Konzept

Das Pädagogische Konzept beruht auf Grundladen der Waldorfpädagogik. Vorrangig ist der Erwerb der deutschen Sprache, um die Kinder auf die Integration in den – auch staatlichen – Regelschulbetrieb und in unsere Gesellschaft vorzubereiten. Sie sollen befähigt werden, so früh wie möglich ihr alltägliches Leben bewältigen zu können.

  • Eine geregelte Tages-, Wochen- und Jahreslaufgestaltung, die den Kindern Sicherheit und Geborgenheit vermittelt.
  • Ausgewählte, an die kulturellen Hintergründe angepasste Lieder, Märchen, Geschichten und Gedichte, die zu einem beziehungsvollen Verhältnis der Kinder zum Leben und zur Welt beitragen.
  • Durch praktische Tätigkeiten und Lerngänge erwerben die Kinder den entsprechenden Wortschatz und lernen unsere kulturellen Hintergründe kennen – wie z.B. beim Vorbereiten des gemeinsamen Frühstücks.
  • Andere waldorfspezifische Fächer wie Gartenbau, Handarbeit und handwerklich-künstlerischer Unterricht runden das schulische Angebot ab.
  • Durch erlebnispädagogische Elemente werden der Zusammenhalt der Klasse und das Selbstwertgefühl der Kinder gestärkt.

Ziel des Unterrichts und der begleitenden Aktivitäten ist es, den zum Teil traumatisierten und verhaltensauffälligen Kindern neben dem Spracherwerb einen Raum zu bieten, in dem sie sich stabilisieren können.

Freie Waldorfschule Ulm, Römerstr. 97, 89077 Ulm
Telefon 0731-932 58 0, E-Mail: info@waldorfschule-ulm.deImpressum

Freie Waldorfschule Ulm
Römerstr. 97
89077 Ulm

Telefon 0731-932 58 0
E-Mail: info@waldorfschule-ulm.de
Impressum