WILLKOMMEN IN DER SCHULE!

Unterstützen Sie Flüchtlingskinder in Ulm – ganz direkt & konkret.

Die Freie Waldorfschule in der Römerstraße

Warum eine Willkommensklasse?

Als Schule tragen wir in besonderer Weise eine gesellschaftliche Verantwortung für Kinder und Jugendliche. Daher wollen wir unseren Teil beitragen, dass die Integration der in Ulm lebenden Flüchtlingskinder gelingt. Ganz besonders möchten wir mithelfen, dass die oft schwer traumatisierten Kinder neues Vertrauen aufbauen – zu sich selbst, zur Welt und zu ihren Mitmenschen.

Deshalb haben wir eine Willkommensklasse mit einem besonderen Betreuungskonzept für die geflüchteten Kinder eingerichtet. Seit dem 15. Februar 2016 unterrichten wir dort 12 Kinder.

Lesen Sie mehr über unser Konzept der Willkommensklasse.

Was ist das Ziel der Willkommensklasse?

Mit unserer Willkommensklasse wollen wir helfen, die in jeder Hinsicht entwurzelten Kinder sprachlich, seelisch, sozial und räumlich neu zu beheimaten. Dabei beziehen wir auch ihre Familien mit ein.

Besonders wichtig ist, dass die Kinder Deutsch lernen, damit sie möglichst bald ein normales Leben führen und in eine Regelklasse wechseln können. Bei der Suche nach einem geeigneten Schulplatz werden wir die Kinder beraten und begleiten.

Unser Ziel ist es, dass die traumatisierten Kinder neben dem Spracherwerb einen Raum finden, in dem sie sich stabilisieren können. Dies ist die Voraussetzung für erfolgreiches Lernen und eine gelingende Integration.

Besuchen Sie die Willkommensklasse.

Bitte helfen Sie mit ...

… dass Flüchtlingskinder in Ulm eine Perspektive bekommen!

Warum braucht die Willkommensklasse Unterstützung?

Wir erhalten erfreulich viel Unterstützung für unser Projekt: Durch das ehrenamtliche Engagement unserer Lehrer, durch Spenden sowie durch Zuschüsse der Stadt Ulm und des Landes Baden-Württemberg. So können wir unsere Willkommensklasse bislang zu etwa 70% finanzieren.

Das bedeutet aber auch: Es fehlen uns jährlich noch notwendige Mittel, um die Grundbetreuung der Kinder abzudecken.

Bitte helfen Sie mit, dass geflüchtete Kinder wieder glückliche Kinder werden und Perspektive bekommen!

  • Übernehmen Sie eine symbolische Patenschaft für ein Kind.
  • Sie können auch individuell spenden, ohne Patenschaft – wir freuen uns über jeden Beitrag!

Hier erfahren Sie, wie Sie geflüchtete Kinder unterstützen.

Und was haben Sie als Unternehmen von der Patenschaft der Willkommensklasse?

Abgesehen von dem guten Gefühl, sehr konkret zu helfen: Mit ihrem Einverständnis stellen wir Ihr Unternehmen mit Logo und Link auf der Webseite der Willkommensklasse vor.

Die Paten-Unternehmen erhalten außerdem ein „Paten-Siegel“, das sie für ihre Kommunikationsmittel nutzen können.

Die Willkommensklasse dankt den Spendern und Paten!

Siegel Pate der Willkommensklasse

Freie Waldorfschule Ulm, Römerstr. 97, 89077 Ulm
Telefon 0731-932 58 0, E-Mail: info@waldorfschule-ulm.deImpressum

Freie Waldorfschule Ulm
Römerstr. 97
89077 Ulm

Telefon 0731-932 58 0
E-Mail: info@waldorfschule-ulm.de
Impressum